39. Stadtmeisterschaft – Abschlussbericht

Nach sieben Runden und vielen spannenden Spielen haben sich doch die 3 Favoriten, Gerald Almer, Harald Leisenberger und Alois Gutmann, durchgesetzt. Sie waren auch in der Startaufstellung ganz vorne. Qualität setzt sich eben auch im Schach durch!

Auch der vierte Platz von Verhoef Jaap (0 Elo) ist nur im ersten Moment eine Überraschung – hier handelt es sich um einen ehemaligen Spitzenspieler (etwa 2100 Elo) der erst seit kurzem in Österreich angemeldet ist.

Erst am 5. Platz findet sich eine echte Überraschung. Gölles Herbert schafft vom Startrang 13 den 5. Rang – und das trotz Versäumen der 1. Runde! Aber auch unser 2. Gölles, Walter, verbesserte sich vom 18. auf den 10. Platz. Gleich um 10 Plätze verbesserten sich Murlasits Martin iii auf den 7. Platz und Cortolezis Maximilian auf den 17. Platz! Den größten Sprung nach Jaap schafft Primus Michael DI. – von 31 auf 12!

Alle anderen Spieler haben ihre Position gehalten, oder sind einige Plätze zurückgefallen. Es bleibt aber allen die Hoffnung auf das nächste Turnier, das nächste spannende Spiel!
In 100 gespielten Partien gab es keine einzige Reklamation – es war wieder „Kampf unter Freunden“!

Und bitte schon jetzt vormerken – im nächsten Jahr gibt es eine Jubiläums-Stadtmeisterschaft!!!

Danke, Franz Amtmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.