Gleisdorfer Blitzturnier

Die Ergebnisse können in Chess-Results nachgelesen werden. Hier ein kurzer Bericht.

Auch diesmal hat wieder Wolfgang Kraxner das Blitzturnier geleitet.

Es haben 28 Schachspieler teilgenommen – der Eloschnitt lag bei beachtlichen 1846 Elo!

In den ersten Runden haben sich Großteils die Favoriten durchgesetzt.

Ausnahmen: Runde 1: FM Fred Wegerer 0:1 Udo Grossberger,   Trummer Robert ½ Lammer Michael

Runde 3: Horvath Reka 0:1 gegen mich

In der 4. Runde eine kleine Vorentscheidung – Wertjanz David verliert gegen Johannes Hatzl.

In Runde 5 kämpft sich Martin Knoll mit einem Sieg gegen den späteren Sieger Johannes Hatzl weiter nach vorne.

Jetzt haben sich die guten Spieler schon klar abgesetzt – es gibt daher nur noch „gleichwertige“ Gegner, keine Überraschungssieger.

Wichtige Entscheidungen waren:

8. Runde: Im direkten Duell kann FM Fred Wegerer gegen Johannes Hatzl gewinnen.

10. Runde: FM Wegerer verliert gegen Gerald Almer – das kostet ihm den Turniersieg.

Ergebnis:

Rang 1: Johannes Hatzl 9 Punkte
Rang 2: FM Fred Wegerer 9 Punkte
Rang 3: Martin Knoll 9 Punkte

Als besondere Leistung muss das Ergebnis von Udo Grossberger (1705 Elo) – Platz 7- gewürdigt werden. Auch Schneider Erwin und Lammer Michael haben sich stark verbessert.

Kurz nach der letzten Runde gab es die Siegerehrung.

Mein besonderer Dank an den routinierten Schiedsrichter Wolfgang – er hat für einen störungsfreien Ablauf gesorgt. Nicht vergessen möchte ich aber auch Claus – er hat mir bis zum Schluss sehr fleißig geholfen. Ups, war da nicht noch jemand? Natürlich – ohne Mikey und Mäx gäbe es keine Fotos und keine Homepage – danke!

Obwohl es bei Blitzpartien oft sehr hitzig zugeht – „unsere“ Spieler waren wieder vorbildlich – faire Kämpfer – danke!

„WIR“ hoffen natürlich auf eine Wiederholung/Fortsetzung im nächsten Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.