1. Klasse Ost: Gleisdorf – Feldbach A

Mit dem klaren Sieg gegen Feldbach/Kirchberg haben wir jetzt die Hauptrunde abgeschlossen. Das obere Play-off ist uns sicher. Die gesamte Mannschaft hat toll aufgespielt.

Brett 1: Walter hat kampflos einen K-Punkt erhalten. Auch wenn er nicht gespielt hat – es ist wichtig, dass wir auf Brett 1 einen so sicheren Spieler haben.

Brett 2: Roland kommt gegen Ecker auch mit den Schwarzen in ein offenes Mittelspiel – keine einzige Figur getauscht. Beide Spieler greifen an, stellen Fallen auf…mit der Zeit aber kommt Roland immer stärker in Bedrängnis – ich konnte nur noch auf ein Remis hoffen! Aber Roland hat verbissen weitergekämpft – sein Gegner macht auch nicht alles ganz richtig – und so schafft Roland doch noch einen Sieg!

Brett 3: Anton kommt gegen Gutmann auch zu einem offenen Mittelspiel. Anders aber als bei Roland ist die Partie von Toni immer auf der sicheren Seite. Es dauert sehr lange bis Toni seine Figuren zu einem vorteilhaften Angriff formieren kann – dann aber lässt er seinem Gegner keine Chance – eine tolle Partie!

Brett 4: Ferdl greift sofort an. Er lässt Wimmer keine Verschnaufpause – sofort nach der Eröffnung findet er einen Abtausch, bei dem er sich einen Bauer verdient. Danach wird noch viel getauscht – im Endspiel muss sein Gegner aber seinen letzten Springer gegen zwei Bauern tauschen – ab da spielt nur noch Ferdl – ein verdienter Sieg!

Brett 5: Ich komme gegen Gschwend ohne Fehler ins Mittelspiel – ich habe kurz, der Gegner lang rochiert. Schon einige Züge stehen sich unsere Läufer gegenüber. Nach einigen Zügen kann ich aber die Dame mit meinen Bauern vertreiben – danach kann ich den Läufer gratis abholen. Die Partie war jetzt verloren – es hat aber noch lange gedauert bis ich einen Mattangriff geschafft habe – ich wollte auf keinen Fall diese Partie unnötig in den Sand setzen!

Brett 6: Manuel spielt gegen Prassl eine schöne Partie – nach der Eröffnung verliert er aber einen Bauer – und kommt gehörig unter Druck. Er schafft es aber, alle Figuren zu tauschen – und kommt mit einem Bauer weniger ins Endspiel – seine Bauern stehen alle auf weißen Feldern, der Gegner hat aber nur einen schwarzen Läufer. Der Springer von Manuel verhindert jeden Angriff des Gegners! Was dann passiert ist – das muss mir Manuel beim Training erklären! Er hat seine Partie verloren – schade!

Erfreulicherweise sind diesmal auch Hermann und Claus gekommen – und haben diesen klaren Erfolg miterlebt.

Und nicht vergessen – zum Gleisdorfer Turnier anmelden – liebe Grüße, Franz

2 Gedanken zu „1. Klasse Ost: Gleisdorf – Feldbach A

  1. Tolles Ergebnis. Auch hier ein Gratulation an die Mannschaft und den so fürsorglichen Mannschaftsführer Franz. Danke auch für die immer so zeitnahen Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.