Schachfreund Robert Karner verstorben

Tief erschüttert und mit gebrochenem Herzen haben wir heute erfahren, dass unser Schachfreund Robert Karner am 23. August 2013 im 73. Lebensjahr völlig unerwartet seinen so erfolgreichen und glücklichen Lebensweg verlassen hat.

Robert war nicht nur jahrzehntelang ein verlässliches, spiel- und kampfstarkes Mitglied der Sektion Schach des RbEJ Gleisdorf, nein er war auch ein Freund, der immer aktiv am Vereinsleben teilgenommen hat und uns auch tatkräftig unterstützt hat. Unvergesslich sind die Analyseabende nach Turnieren, wo wir, besonders aber die jungen Spieler seine Großzügigkeit kennen lernen durften. Ein Höhepunkt in seinem Schachleben waren immer die Teichfeste und die dazu gehörigen Turniere, die wir bei „Roberts Fischteich“ bis in die frühen Morgenstunden, manchmal auch tagelang genossen haben. Dadurch lernten wir auch seine nette Familie kennen, ihn als einen sehr liebenswerten Ehemann, fürsorglichen Vater und herzlichen Opa.

Wir werden Robert so in Erinnerung behalten!

Die Gleisdorfer Schachspieler trauern sehr, aber auch die vielen Schachkollegen verlieren einen fairen Sportsmann und ein Urgestein des Steirischen Schachsports.

Claus Schwarz

Freund und jahrelanger Schachkollege

Gleisdorf, 24.08.2013

Robert Karner Parte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.